Equine Myobalance
Pferdephysiotherapie

Manuelle Lymphdrainage/ Komplexe physikalische Entstauungstherapie (KPE)

 

Die manuelle Lymphdrainage hat das Ziel den optimalen Abfluss von Lymphe zu gewährleisten/ ermöglichen. Durch sanfte Griffe werden die Pforten zu den großen Lymphknoten geöffnet und die Schlackstoffe können wieder fließen und abtransportiert werden.

Diese Therapie führe ich in Zusammenarbeit mit eurem Haustierarzt oder der Klinik durch, denn oft sind Ödeme erstmal ein Fall für den Tierarzt, oder eine Weiterbehandlung wird von diesem empfohlen. Beispielsweise darf ich bei Fieber oder Ödemen ungeklärter Genese (plötzliches Bauchödem --> Herzinsuffizienz?!) nicht behandeln, aber auch eine akute Phlegmone ("Einschuss") muss zunächst von einem Tierarzt behandelt werden. Mehr über Indikationen und Kontraindikationen findet ihr hier >> Manuelle Lymphdrainage<<

Wenn das OK von dem Tierarzt steht kann die Behandlung starten.

Eine manuelle Lymphdrainage läuft (bis auf einzelne Griffe und Techniken) fast immer nach dem gleichen Schema ab. Je nach Ödem kann die  Behandlung sehr aufwändig sein. Dabei darf man aber nicht außer Acht lassen, dass durch eine intensive Behandlung eine Therapie von chronischen Lymphödemen ("Elefantenbein") möglich sein kann.

Die Therapie beinhaltet nicht nur die Lymphdrainage ("etwas Beine dünn massieren"), sondern auch weitere Aspekte (daher auch Komplexe physikalische Entstauungstherapie)

  • Bewegung und Bewegungstherapie
  • Manuelle Lymphdrainage
  • Kompressionsverband (oder, je nach Stadium, Kompressionsstrumpf)
  • Haut- und Hufpflege

 

Die Dauer und Kosten hängen von dem Erkrankungsumfang ab. Dabei spielt die Lage des Ödems und die Dauer der Erkrankung eine wichtige Rolle.

 Bei Bedarf ist es eventuell möglich, dass ich das Pferd "stationär" aufnehme, um so eine optimale tägliche Versorgung zu gewähren.

 

  • MSMT0385
  • Charlie Lymph
  • MSMT0372
  • Charlie lymph Hinterbein
  • Lymphtape
 
Anrufen