Equine Myobalance
Pferdephysiotherapie

 

Flexibles Pferdetaping

 

Bei den Tapes handelt es sich um hochwertige Baumwolltapes, die stark dehnbar sind und auf den zu behandelnden Bereich nach bestimmten Kriterien aufgeklebt werden.

Wie bei uns Menschen können die Tapes bei einigen Problemen, begleitend zu anderen Therapien, angewandt werden. Mögliche Indikationen sind:

  • Lymphödeme
  •  Schwellungen und Blutergüsse
  •  Sehnenproblematiken
  •  Narben
  •  muskuläre Dysbalancen
  •  Probleme der Gelenke (Bsp. Spat).

Dabei können die Tapes bei korrekter Anlage sehr vielseitig helfen:

  • Verbesserung vom Lymphfluss
  •  Reduzierung von Schmerzen und Verspannungen
  • die Gelenkfunktion und die Heilung von Sehnenschäden unterstützen
  • Verbesserung der Muskelfunktion und Durchblutung

 

Auch wenn diese Therapieform so einfach aussieht, ist es wichtig, dass die Tapes korrekt angelegt werden mit bedacht auch Anatomie und Funktion. Daher ist es empfehlenswert diese Therapieform nur von ausgebildeten Therapeuten durchführen zu lassen.

  • IMG_20171124_190016[1]
  • IMG_20171120_175614
  • IMG_20171230_153229
  • IMG_20171230_153237
  • IMG_20171230_153304

 

"Beim Tiertaping liegen bisher noch nicht in jedem Teilbereich ausreichend gesicherte wissenschaftliche Erkenntnisse durch evidenzbasierte Studien vor, die eine Wirkung und/ oder Wirksamkeit  der Anlagen belegen. Die Wirkweisen und Anwendungsbeispiele beruhen auf Erklärmodellen, Rückmeldungen und positiven Erfahrungsberichten von Tierhalten, Therapeuten und Tapeanwendern" (MaiaMedical/ tiertaping.de)